SOS-FFM

Warum sind Schlüsseldienste so teuer?

Schlüsseldienste müssen gar nicht immer teuer sein. Nur die falschen Schlüsseldienste sind oft teuer. Am Markt der Schlüsseldienste tummeln sich viele schwarze Schafe, die die Not der Menschen ausnutzen wollen und bei zugeschlagenen Türen oder verlorenen Schlüsseln dann Rechnungen über Hunderte Euros oder gar über 1000 Euro ausstellen, um auf die Schnelle viel Geld für eine Standardleistung oder gar Schlechtleistung zu kassieren.

SOS-FFM

Schlüsseldienst geht auch fair

Viele seriöse Schlüsseldienste in Deutschland zeigen aber, dass es auch anders geht. Der Schlüsselnotdienst Frankfurt z.B. berechnet für eine einfache Türöffnung in der Woche tagsüber nur 59 Euro incl. Anfahrt. Da ist die Anfahrtspauschale bei den meisten schwarzen Schafen schon teurer und die Türöffnung kommt im dreistelligen Bereich oft noch dazu. Natürlich muss auch ein seriöser Schlüsseldienst seine Kosten decken und auch Geld verdienen. Notdienstfahrzeuge wollen bezahlt sein und die rund um die Uhr arbeitenden Monteure wollen auch Gehalt. Bei Nacht oder am Wochenende erhalten Monteure natürlich auch mehr Geld als am Montagnachmittag. Aber seriöse Schlüsseldienste lassen auch dann die Kirche im Dorf und orientieren sich bei den Vergütungen an einer Empfehlung der Verbraucherzentralen für Schlüsseldienstpreise.

Eine zugefallene Tür kostet auch am Sonntagabend um 21 Uhr dann meist nur unter 120 Euro und nicht mehrere Hundert Euro wie bei schwarzen Schafen am Markt.

Lokale Anbieter sind meist preiswerter als weit anreisende Monteure

Einige Akteure am Markt versuchen bundesweit Schlüsseldienst-Dienstleistungen durch teure Werbung zu erbringen, müssen dann aber in der Regel weit anreisen, was häufig schon Anfahrten von über 1 Stunde erbrachte, die man sich dann fürstlich bezahlen ließ. Wer einen lokalen Anbieter wählt, also z.B. als Hamburger einen Schlüsseldienst aus Hamburg und als Frankfurter einen Schlüsseldienst aus Frankfurt, hat oft die bessere Wahl getroffen, was später für niedrige Kosten sorgt.

Woran erkennt man schwarze Schafe im Bereich Schlüsseldienst?

  • Schwarze Schafe gaukeln häufig einen lokalen Bezug vor, sitzen aber ganz woanders. Ein Blick in das Impressum einer Webseite bringt oft erhellende Erkenntnisse
  • Schwarze Schafe unter den Schlüsseldiensten tun sich am Telefon oft schon schwer, eine Preisrange oder konkrete Preise für die Dienstleistung zu benennen
  • Schwarze Schafe können oft nicht sagen, wann der Monteur ungefähr eintrifft
  • Schwarze Schafe haben oft lange Anfahrten, die eigentlich unwirtschaftlich für alle Beteiligten sind – was zu deutlich überhöhten Rechnungen führt
  • Schwarze Schafe üben häufig Druck aus, dass man eine überhöhte Rechnung sofort bar bezahlen solle und tun sich manchmal schwer, eine ordnungsgemäße Rechnung mit detaillierter Auflistung der Leistung zu erstellen
Author: WebMaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.